Neujahrsfest in Itabashi
Ta’asobi im Kitano-Schrein
(Leitung: Luise Kahlow)

Datum / Zeit
Samstag, 11. Februar 17 | 17:15 Uhr | ca.2.75 Std.
Ort
Treffpunkt: Nordausgang der U-Bahnstation „Tōbu-Narimasu“ der Tōbu-Tōjō Linie (nicht Metro!), dann gemeinsam 21 Minuten Busfahrt mit der Linie 02 Richtung Akabane Bhf. bis „Kōbai Shōgakkō“.
Kosten
nur für die Busfahrt (Hin- und Rückweg ca. 500 Yen)
Sprache
deutsch/japanisch
Anmeldung
Bitte bis 10. Februar bei Frau Kahlow ()

Der Westen des Tokyoter Bezirks Itabashi bestand früher vor allem aus Feldern und lebte von der Landwirtschaft.
Bis heute hat sich das eng mit der Landwirtschaft verbundene Fest Ta’asobi im Kitano-Schrein erhalten.
Bei dem Fest ruft man die Erntegeister an und ahmt verschiedene Schritte der Feldarbeit nach.
Die Geister sollen natürlich später für eine reiche Ernte sorgen.

Wir werden zu Trommel- und Flötenmusik verschieden kostümierte Tänzer sehen, doch auch ein großes Feuer und ein Shishimai (Löwentanz) sind zu bestaunen, die in der Dunkelheit mit ihrer Darbietung eine ganz spezielle Atmosphäre schaffen.
Das Fest ist staatlich anerkanntes Kulturgut. 

Leitung: Luise Kahlow

Weitere Informationen:
Website (jp): http://www.city.itabashi.tokyo.jp/c_kurashi/003/003809.html
Video mit Erklärungen (jp): https://www.youtube.com/watch?v=RR4I-c9c-l0
http://getnews.jp/archives/289394  



Über Exkursionen